Sie sind hier:Termine
15 Jun 2018
Das Modell des geführten Hörens
Hör- und Probestrategien für Blasorchester-Dirigenten
  • Verfügbarkeit:
  • buchbar
  • Termin:
    Start:15.06.2018 / 18:00 Uhr
    Ende:17.06.2018 / 13:00 Uhr
  • Anmeldeschluss:
    01.06.2018
  • Teilnahmegebühr:
    ab 230,00 EUR
Kursinhalte

Das Modell des geführten Hörens vermittelt eine Vorgehensweise bei der Probenarbeit mit Blasorchestern und Bläserensembles, die Spielern und Dirigenten ermöglicht, die wesentlichen Elemente des Orchesterklangs zu kennen, zu verstehen und planvoll zu beeinflussen. Dabei basieren alle Schritte der Probenarbeit auf der Grundlage von geführtem und zielgerichteten Hören.
Dirigenten bietet dieses System einen Leitfaden für die Arbeit mit Orchestern aller Leistungsstufen, der ein effektives und zeitsparendes Werkzeug zur Beurteilung und Beeinflussung des Orchesterklangs und der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zu jedem Zeitpunkt einer Probe ist. Dabei entwickeln die Musiker ein detailliertes Verständnis der Funktion des individuellen Spielers im Ensemble und erhalten eine klare Vorstellung von dessen Verantwortlichkeit im Orchesters.





Ihre Dozenten und Organisatoren
  • Christoph Breithack

Ihre Abschlussqualifizierung und Voraussetzungen
Preise
  • 250,00 EUR - inkl. Ü/VP im DZ
  • 230,00 EUR - inkl. VP ohne Übernachtung

Anmeldung zum Kurs: Das Modell des geführten Hörens

zur Anmeldung