Sie sind hier:Termine
15 Mai 2020
Probenmethodik Blasorchester
Geführtes Hören in der Ensemblearbeit
  • Verfügbarkeit:
  • ausgebucht
  • Termin:
    Start:15.05.2020 / 18:00 Uhr
    Ende:17.05.2020 / 13:00 Uhr
  • Anmeldeschluss:
    17.03.2020
  • Teilnahmegebühr:
    ab 240,00 EUR
Kursinhalte

Ziel des Geführten Hörens ist, die wesentlichen Elemente des Ensembleklangs zu kennen, zu verstehen und gezielt zu beeinflussen. Das Geführte Hören ist ein probenpädagogisches System, das für Ensembles aller Leistungsstufen angewendet werden kann. Es ist ein effektives Werkzeug zur Beurteilung und Beeinflussung des Orchesterklangs und der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten
zu jedem Zeitpunkt einer Probe. Dem Dirigenten ermöglicht das Geführte Hören, das Klanggeschehen im Raum in allen Einzelheiten zu erfassen und mit einer verständlichen Methodik darauf zu reagieren. Diese beinhaltet ein Ensemble-Training und praxisorientierte Probenschritte, mit denen die musikalische Selbstständigkeit der Musiker gefördert wird.

Alle Teilnehmer sollten ihr Instrument mitbringen.

Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg
Die BDB-Musikakademie ist anerkannter Träger von Qualifizierungs- und Bildungsmaßnahmen zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW).
Für Veranstaltungen, die den Vorgaben des BzG BW und der VO BzG BW entsprechen, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Baden-Württemberg beschäftigt sind, bei ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub über das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg BzG BW beantragen.

Ihre Dozenten und Organisatoren
  • Christoph Breithack

  • Dr. John D. Pasquale

Ihre Abschlussqualifizierung und Voraussetzungen
Preise
  • 260,00 EUR - inkl. Ü/VP im DZ
  • 240,00 EUR - inkl. VP ohne Übernachtung