Sie sind hier:Termine
19 Jan 2019
Vorsicht vor Buchhaltung mit Word, Excel & Co.-Strafen für GoBD vermeiden.
Tagesseminar (Kosten übernimmt lexoffice)
  • Verfügbarkeit:
  • buchbar
  • Termin:
    Start:19.01.2019 / 09:30 Uhr
    Ende:19.01.2019 / 17:00 Uhr
  • Anmeldeschluss:
    10.01.2019
  • Teilnahmegebühr:
    0,00 EUR
Kursinhalte

Dieser Kurs richtet sich an freiberuflich tätige Musiker, Dirigenten,
Musiklehrer, Kulturmanager, Vereinsverantwortliche.

Inhalt:
Viele Steuerpflichtige fühlen sich angesichts der Vielzahl der neuen Regelungen der GoBD überfordert.
Andere sind immer noch der Ansicht, ihre Buchführung mühelos und GoBD-konform mit gängigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co. erledigen zu können. Beide unterliegen einem Irrtum. Bei einer Erfassung von Angeboten und Rechnungen mit Word oder Exel sind die Ausgangsbelege im Nachhinein noch veränderbar und damit nicht GoBD-konform. Auch wenn man diese als PDF speichert!
Mit einer GoBD-konformen Software können Steuerpflichtige die wesentlichen Vorschriften der GoBD konsequent und nachprüfbar einhalten. Das beginnt bei der lückenlosen und unveränderbaren Speicherung aller steuerrelevanten Buchungen beziehungsweise Belege und geht über die erforderliche Kenntlichmachung von Änderungen bis hin zu einer kontinuierlichen Anpassung der Software im Falle neuer rechtlicher Vorschriften in Bezug auf die GoBD. Nicht nur GoBD-konform, sondern auch automatisiert und dadurch nahezu mühelos lässt sich die Buchführung mit der Software lexoffice erledigen. Durch die GoBD-Testierung entspricht lexoffice den Anforderungen des Bundesfinanzministeriums an die Ordnungsmäßigkeit elektronischer Bücher (GoBD) und hilft bei sachgemäßer Anwendung, empfindliche Sanktionen und Verstöße gegen die GoBD zu vermeiden.
Was Sie konkret bei den GoBD beachten müssen und welche Möglichkeiten, Hilfestellungen und Arbeitserleichterungen eine Software wie lexoffice bietet, darüber gibt das Tagesseminar einen Überblick. Kosten für die Teilnahme entstehen keine. Diese übernimmt die Firma Lexware aus Freiburg.

Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg
Für alle Kurse der BDB-Musikakademie können Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Baden-Württemberg beschäftigt sind, bei ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub über das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg BzG BW beantragen.

Ihre Dozenten und Organisatoren
  • Frank Scheele

  • Maike Lenz-Scheele
    lexoffice

Ihre Abschlussqualifizierung und Voraussetzungen
Preise
  • 0,00 EUR - keine Kosten - systembedingt muss das Feld ausgefüllt werde

Anmeldung zum Kurs: Vorsicht vor Buchhaltung mit Word, Excel & Co.-Strafen für GoBD vermeiden.

zur Anmeldung